Schlaraffia Moguntia

Und Sie?

Wie wird man Schlaraffe?

Ein Bekannter, eine zufällige Information oder ein Schlaraffenfreund, informiert Sie. Sie werden in die Burg, der Heimstätte der Schlaraffen eingeladen und Sie erleben als Pilger eine Sippung, wie die Zusammenkünfte heißen, und probieren ohne Verpflichtung aus, ob die humorvolle Lebensauffassung Ihr Interesse findet. Nach sechsmaliger Pilgerschaft stellen Sie einen Aufnahmeantrag und sind dann Prüfling für drei Sippungen. Nach dieser Zeit werden Sie zum Schlaraffen gekugelt (gewählt). Nach der Knappen- und Junkerzeit, der sehr fröhlichen und unbeschwerten Lehrzeit an der Junkertafel, an der die meisten Freundschaften geschlossen werden, erfolgt dann der Ritterschlag.

Wie werde ich Schlaraffe?

Sie sind neugierig geworden? Gut so! Lassen Sie sich von einem Schlaraffen mitbringen.

Oder rufen Sie einfach unseren Kantzler, Herrn Fritz Arnold, an: 06139-5779
Oder schreiben Sie unserem Kantzler eine E-Mail

Oder nutzen sie unser Kontaktformular!